Skip links
brand strategy image

Was ist der Unterschied zwischen Corporate Identity und Corporate Design?

Sind Corporate Identity und Corporate Design ein und dasselbe? Und was genau ist mit CI/CD gemeint?

Leider werden die beiden Begriffe „Corporate Design“ (Kurzform: CD) und „Corporate Identity“ (Kurzform: CI) oft verwechselt. Dies kann zu Verwirrung und unklarer Kommunikation führen. Dabei wäre es gar nicht so schwierig die beiden Themen auseinander zu halten und klar voneinander abzugrenzen:

Beginnen wir mit einer einfachen Übersetzung ins Deutsche. Corporate Identity kann mit Firmenidentität oder Unternehmensidentität übersetzt werden. Dabei handelt es sich, wie das Wort schon sagt um die Identität, also um sämtliche Aspekte, welche den Charakter einer Firma ausmachen und prägen. Beim Corporate Design handelt es sich um die Ausgestaltung – das Design. Es geht dabei also um den Auftritt nach Aussen – das Erscheinungsbild. Somit ist das Corporate Design lediglich ein Teilbereich der Corporate Identity.

Corporate Identity (auch CI)

Definiert das gesamte Auftreten einer Firma nach Aussen. Damit sind nicht nur visuelle Konzepte gemeint, sondern auch das Verhalten, die Art der Kommunikation und die Unternehmenskultur bzw. die Umsetzung der Unternehmensphilosophie. Eine Corporate Identity zielt darauf ab, Strategien zu entwickeln, die der Schaffung einer Unternehmensidentität auf allen Ebenen dienen.

Sämtliche Aspekte eines Unternehmens gehören zur Identität, insbesondere auch Werte, Vision und Mission. Folgende Fragen beschäftigen sich mit der Markenpersönlichkeit:

  • Wer sind wir oder wollen wir sein?
  • Was ist unsere Motivation? (Die Frage nach dem „Warum“/“WHY“, dem Sinn dahinter)
  • Welchen Mehrwert schaffen wir und wie identifizieren sich Kunden/Partner mit uns?
  • Wie verhalten wir uns und was sind unsere Werte? (Intern und Extern)

Die Corporate Identity kann ich vier Bestandteile unterteilt werden:

  1. Corporate Culture
  2. Corporate Behavior
  3. Corporate Communication
  4. Corporate Design

Corporate Culture

Zur Unternehmenskultur gehören die Werte und Normen, welche Entscheidungen, interne Prozesse und generell das Verhalten der Personen und somit der Firma prägen.

Welche Überzeugungen herrschen vor? Welches Selbstverständnis hat Ihr Unternehmen? Die Unternehmenskultur ist die Basis für ein aussagekräftiges und unverwechselbares CI. Sie hat Auswirkungen in sämtliche Bereiche der Firma und kann auch von äusseren Faktoren wie gesellschaftlichen Normen und Marktbedingungen abhängig sein. Dieses Selbstbild des Unternehmens sollte immer wieder geprüft und hinterfragt und bei Bedarf angepasst werden.

Corporate Behavior

Wie verhält sich das Unternehmen nach innen (MitarbeiterInnen) und nach aussen (Kunden, Partner, Öffentlichkeit)? Die Corporate Culture prägt das Verhalten des Unternehmens. Zum einen sind es einzelne Personen, welche die Unternehmenskultur repräsentieren, aber auch das Unternehmen als Ganzes wird entsprechend des Corporate Behaviors wahrgenommen und beurteilt. Das Verhalten hat einen direkten Zusammenhang zur Glaubwürdigkeit und somit das Vertrauen in die Firma oder Marke. Dabei spielen Entscheidungen in sämtlichen Bereichen (Preispolitik, Umweltpolitik, Arbeitsweise, Führungsstil, Kundenkommunikation, etc.) eine Rolle.

Corporate Communication

Bei der Corporate Communication handelt es sich um sämtliche kommunikativen Aktivitäten eines Unternehmens. Eine durchdachte Kommunikationsstrategie und -planung helfen dabei, die zuvor definierten Werte bzw. den Charakter des Unternehmens zu transportieren. Eine Kommunikations- bzw. Marketingstrategie hilft den Überblick über sämtliche Kanäle zu behalten und somit auch eine konsistente Kommunikation zu gewährleisten. Zu den Kommunikationskanälen gehören sowohl interne wie auch externe hinzu. Generell sollte ein Unternehmen möglichst einheitlich kommunizieren und nicht zu viele unterschiedliche Botschaften senden.

Corporate Design (auch CD)

Das Corporate Design macht die Corporate Identity sichtbar. Es handelt sich um das visuelle und gestalterische Erscheinungsbild einer Unternehmung. Dies reicht vom Logo bis hin zu Visitenkarten, Briefschaften, Website, gegebenenfalls Firmengebäude, Fahrzeuge oder Arbeitskleidung. Das Corporate Design sollte von Anfang bis Ende einen roten Faden aufweisen, um von aussen als stimmige Einheit wahrgenommen zu werden und einen Wiedererkennungswert zu schaffen. Das Corporate Design ist das Erste, was potentielle Kunden sehen. Darum muss es nicht nur ansprechend sein, sondern vor allem der Unternehmung und ihrem Stil entsprechend und mit dem nötigen Fachwissen entwickelt und gestaltet werden.

Um zu erfahren, welche Aspekte ein Corporate Design umfasst lesen Sie hier weiter:

Explore
Drag